Fahrradtour Småland

FlashbackMai – Fahrradtour in Småland

Heute vor 283 Tagen

Juli

Fahrradtour durch Småland

Auf nach Bullerbü. Växjö und Åsnen. Nach kurzer abendlicher Recherche habe ich gestern eine kleine Fahrradvermietung mit dem netten Namen "Smålands Sykkel" im Stadtkern von Växjö aufgetan. Für 88 SEK kann man dort für einen ganzen Tag ein Fahrrad mieten und das Umland erkunden. Smålands Sykkel Der Vermieter, äußerlich könnte es Nelson Mandela sein, innerlich eher Bob Marley, ist, als ich morgens um 10.30 Uhr den kleine Laden in einer Nebengasse endlich gefunden habe, nicht da. Ein kleine ...

Eine kleine Linné-Anlage, inspiriert durch seine Lehre und seinen Garten, umgesetzt von Schwedens Star-Landschaftsarchitekt.
Wichtig war der Bezug zu Schweden. Deswegen sind rote und weiße Holztrennwände, Wasser, Birken und Kiefern die bestimmenden Charaktere.
Blick auf einen von vielen Seen, der direkt an der Bahnstrecke liegt.
Kleine Landzungen schaffen viele gemütliche Einbuchtungen, wo mindestens ein Steg samt Boot zu finden ist.
Oft - hier ist es eine Hauptstraße - geht es gerade aus durch die Wälder.
Mal wird aber auch eine kleine Schikane eingebaut, damit man nicht einschläft.
Die Badestelle am Åsnen.

Fahrradtour, Hochsommer und schwedische Kiefernwälder

Lange liegt mein Sommerurlaub im südschwedischen Växjö zurück und trotzdem erinnere ich mich noch gerne an ihn zurück. Das liegt vielleicht auch daran, dass die Sonne in den letzten Tagen sich von ihrer besten Seite gezeigt hat und mich somit an den grandiosen Hochsommer in Småland erinnert.

Damals, als ich ohne große Recherche, einfach mal drei Nächte im beschaulichen Örtchen Växjö buchte, hatte ich keine großen Erwartungen. Abgesehen von etwas schwedischer Gemütlichkeit, Waldspaziergängen, Baden im See und vielleicht noch eine Fahrradtour. Växjö, die grünste Stadt Europas, konnte diese Erwartungen mehr als gut erfüllen. So habe ich mir während meines Aufenthalts dort, ein Fahrrad ausgeliehen und das einsame Umland erkundet. Trotzdem die Fahrradtour im Nachhinein etwas stressig wurde, da ich die Zeit etwas aus den Augen verloren habe, war es ein absolut erinnernswertes Erlebnis.

Traumstadt Växjö

Växjö würde ich ohne zu zögern weiterempfehlen und ebenso gerne ein weiteres Mal besuchen. Selbst ohne Auto, kann man Växjö entspannt mit der Bahn erreichen und vor Ort sich entweder ein Fahrrad leihen oder spazieren gehen. Dabei ist es gleichermaßen schön mit dem Fahrrad das weitere Umland zu erkunden oder durch die angrenzende Naturschutzgebiete zu spazieren. Bei beiden Aktivitäten bietet sich natürlich die Möglichkeit eine oder mehrere Badepausen einzulegen, unter Kiefern zu picknicken oder Schweden von seiner besten Seite kennenzulernen.

Bis dahin

Kai

Tags: No tags

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.