Weintrauben in Stockholm

Zimt und Zucker Stockholm Djurgården und Innenstadt. Sind der Schlüssel für den geschmacklichen Durchbruch der Riisipirakka. Dies stelle ich fest, als ich die kleine Backware heute Morgen beim F ...

Munkki, Mumins und Riisipiirakka

Mein Schatz! Turku oder Åbo. Gestohlen hat er ihn uns, der dumme fette Hobbit. Nein. Nein - gestohlen hat er ihn uns. Daran denke ich natürlich sofort, als ich meinen "Einen Ring" heute Morgen n ...

Armenisches Brot

Lecker ist’s. Von Stockholm nach Turku. Und ein wenig pfannkuchenartig. Eigentlich noch gestern, aber von der inneren Uhr schon heute zugeordnet, komme ich am Bahnhof von Alvesta mit einer Grupp ...

Viel Zeit für Alles

Ein zweites Mal geht immer. Växjö, Fylleryd und nach Alvesta. Wo ich heute doch nichts geplant habe, bleibt sehr viel Zeit zu überbrücken, bis es um 21.50 Uhr mit dem Bus nach Alvesta geht und n ...

See- und Wandertag

Es zieht zu. Växjö - Fylleryd. Aber nur ganz langsam. Wie so oft im Urlaub verliert man völlig das Zeitgefühl. Ich wundere mich um 9:00 Uhr, warum mein Wecker nicht geklingelt hat - es ist Woche ...

Fahrradtour durch Småland

Auf nach Bullerbü. Växjö und Åsnen. Nach kurzer abendlicher Recherche habe ich gestern eine kleine Fahrradvermietung mit dem netten Namen "Smålands Sykkel" im Stadtkern von Växjö aufgetan. Für 8 ...

Kanelbuller und Kaffee

Warm ist's. Von Karlskrona nach Växjö. Auch schon morgens als ich das Deck betrete. Was ich erst nach dem Aufstehen lese, ist, dass man die Kabinen bitte eineinhalb Stunden vor den Ankunft für d ...

Rollendes Upgrade

Weiter geht’s. Von Danzig nach Karlskrona. Aber erst um 14.55 Uhr - jetzt ist es 11.00 Uhr. Bis zur Abfahrt müssen noch dreieinhalb Stunden in Danzig abgelaufen werden. Mal links mal rechts durc ...

Strandtag in Danzig

Auf geht's. Danzig Viel ist um 10.00 Uhr in Danzig noch nicht los, als ich das Hostel für einen kleinen Altstadtbummel verlasse. An sich habe ich nur einen Notfallplan, was man sich angucken könnt ...

Polnische Abgeordnete

Es geht los. Von Hamburg nach Danzig. Es ist 6.30 Uhr auf Gleis 12 in Hamburg-Altona steht der EC 173 in Richtung Budapest bereit, der mich bis Berlin bringen wird. Ein letztes Mal Mama und Papa ...